Druckversion

Finanzierung

Pflege kann zeitaufwendig sein und ist unter Umständen mit erheblichen Kosten verbunden. Grundsätzlich hat jeder Pflegebedürftige Ansprüche auf Finanzierung der Pflege gegenüber der Pflegekasse. Doch nicht immer reichen diese Mittel aus, um den Erkrankten ausreichend zu versorgen.

Daher gibt es eine Reihe ergänzender Finanzierungsmöglichkeiten, die nachfolgend zusammengestellt sind:

  1. Pflegeversicherung
  2. Krankenversicherung
  3. Sozialhilfe / Hilfe zur Pflege
  4. Schwerbehindertengesetz
  5. Eigene Finanzierung
Aktuelles:

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.

 

Impressum
Aktuelles:

Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Tel. 0511 - 3604-405, Fax 0511 - 3604-44405
christoph.brauner@diakonie-nds.de
www.diakonie-in-niedersachsen.de

 

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code